Spielaufstellung

KarteEs ist weniger als eine Woche Zeit bis zum 5. März. Wir erlauben uns euch einen kleinen Einblick in die Spielaufstellung zu geben. Wann und wo die Nazi-Demo (Karte braune Route) geblockt werden können, wird sich erst am Spieltag zeigen. Die Taktik läuft zur Zeit auf eine Defense hinaus, um den Nazis so wenig Feld wie möglich zu überlassen. Über Twitter werden professionelle Kommentator_innen über aktuelle Geschehnisse informieren und auf eventuelle Schwächen in der Spieltaktik von Team Green aufmerksam machen.

Die Spielzeit beträgt circa drei Stunden über mehrere Stationen. Die Polizeitaktik geht dagegen von einem längeren Spiel von 6 Uhr bis 23 Uhr aus. Ab 16:00 spielt die Demonstration “Don’t Look Back In Anger” (Karte rote Route) des antifaschistischen Kulturbündis Supersonic zusammen mit Chemnitz Nazifrei ab Hauptbahnhof. Diese wird sich entlang der Bahnhofsstraße bewegen und somit sehr nah an der Nazi-Strecke sein. Motivationen werden zahlreichen Musik-Acts liefern.
Am anderen Spielfeldrand startet ab 17:00 die studentische Demonstration “Nazis wegrüsseln!” (Karte grüne Route) an der Mensa (Reichenhainerstraße). Sie wird sich über die Reichhainerstraße bewegen. Dann Dittesstraße laufen und biegt später auf die Zschopauerstraße ab. Die rechte Flanke (Reitbahnstraße) des Naziaufmarschs liegt ebenfalls sehr dicht an der Demonstrationroute auf der Zschopauerstraße.
Eher neben dem Spielfeld würde noch ab 18:00 die Kundgebung der Oberbürgermeisterin bestehen. Von den Zuschauerplätzer aus würde durchaus die Möglichkeit bestehen ins Spiel wieder einzusteigen.
Insgesamt: Keine schlechte Ausgangssituation. Aber die Defense von Team Green sollte nicht unterschätzt werden! Es ist damit zu rechnen, dass Team Green wieder unsere Leute tackeln wird. Laut Team-Kapitän Polizeichef Uwe Reißmann werden zahlreiche Kameras auf euch gerichtet sein, um eventuelle Spielverstöße zu dokumentieren. Gibt daher acht, nicht alleine sondern in der Gruppe euch Yard für Yard vor zu arbeiten. Realistische Chancen, die möglichen Ends für einen perfekten Touchdowns zu erreichen, gibt es einige!

Wir bedanken uns schon einmal für die Gute Zusammenarbeit mit dem Straßenamt. Karte zum Ausdrucken folgt.

five! three! twenty twelve!
Hut! Hut! Hut!